Was passiert wenn ich handyvertrag nicht bezahlt

Aber das ist nur eine Momentaufnahme Ihrer Optionen. Im Folgenden werden wir uns alle diese Optionen in der Tiefe ansehen, zusammen mit den Vor- und Nachteilen jeder, so dass Sie genau wissen, was passiert und was Ihre Entscheidungen sind, und entscheiden können, welche die beste Wahl für Sie ist. Wenn Sie einen Vertrag haben, sind Sie technisch verpflichtet, bis zum Ende des Vertrags weiter zu zahlen. Aber Sie können Ihren Betreiber bitten, Ihren Vertrag auf einen kleineren herabzustufen (was erschwinglicher sein wird). Einige Betreiber erlauben dies nicht, einige berechnen Ihnen eine Gebühr für die Änderung Ihres Vertrags, und andere werden Ihnen gerne helfen. Es schadet aber nicht zu fragen! Überprüfen Sie Ihre Zertifikate oder Tarife: Stellen Sie sicher, dass Ihr Vertrag Ihre Nutzung für SMS, Anrufe und Downloads mobiler Daten abdeckt. Manchmal kann der Netzwerkanbieter Ihre Zertifikate begrenzen, sodass Sie Ihre Nutzungslimits nicht überschreiten und Ihnen helfen, zukünftige Rechnungen zu senken. Wenn Sie keine Schritte unternehmen, um mit der Schuld umzugehen, wird Ihr Konto verzug sein und der Vertrag wird gekündigt. Der Mobilfunkanbieter kann dann nach dem normalen Inkassoverfahren Maßnahmen ergreifen, um die ausstehende Rechnung zurückzufordern. Wenn Ihre Beschwerde nicht gelöst wird, können Sie die Telefongesellschaft an Ofcom verweisen, indem Sie die Anleitung auf ihrer Website verwenden. Wenn Sie lieber mit uns über Ihre Situation sprechen möchten, rufen Sie uns an, um mit einem unserer Fachberater zu sprechen. Anrufe sind frei von Festnetz und allen Handys. Wenden Sie sich an Ihren Anbieter und fragen Sie, was er tun kann, um zu helfen.

Zum Beispiel könnten sie ihnen helfen, indem: Natürlich bedeutet das auch, dass Sie in einem Vertrag für eine ziemlich lange Zeit gesperrt sind, und das neue Telefon ist nicht wirklich kostenlos, da Alternativ können Sie in der Lage sein, Ihren monatlichen Preis deutlich zu senken, wie wir unten erklären werden. Erwägen Sie, Ihren Mobilfunkvertrag zu einem anderen Anbieter zu wechseln: Dies ist in der Regel nur eine Option, wenn Ihr aktueller Vertrag beendet ist. Möglicherweise können Sie ein günstigeres Angebot, z. B. sIM-only-Vertrag, mit einem anderen Tarif oder Anbieter erhalten. Wenn der Vertrag noch nicht abgelaufen ist, können Ihnen Stornogebühren in Rechnung gestellt werden, um den Rest des Vertrages abzudecken. Die letzte Option, die Sie haben, ist, das Netzwerk vollständig zu ändern. Denn da du keinen Vertrag mehr hast, kannst du gehen. Wenn Sie überhaupt nicht an einen Vertrag gebunden sein möchten, oder die Anzahl der Minuten und Daten, die Sie benötigen, variiert jeden Monat stark, dann sollten Sie erwägen, zu Pay As You Go zu wechseln. Das bedeutet, nur für die Von Ihnen genutzten Protokolle, Texte und Daten zu bezahlen und überhaupt keinen Vertrag zu haben. Sie müssen eigentlich nichts tun, wenn Ihr Vertrag endet, aber wenn Sie es nicht tun, werden Sie in der Regel den gleichen Preis für die gleichen Zertifikate zahlen. In der Regel ist die minimale Länge, um die Kosten für das Telefon zu decken, die Sie mit ihnen bekommen haben.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.